Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemein

1.1. Verantwortlicher
Für die 1&1 Mail & Media GmbH, Montabaur, hat der Schutz Ihrer persönlichen Informationen oberste Priorität. Selbstverständlich halten wir die relevanten Datenschutzgesetze ein und möchten Sie mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen umfassend über den Umgang mit Ihren Daten aufklären.

Verantwortlich hierfür sind 
1&1 Mail & Media GmbH
Zweigniederlassung Karlsruhe
Brauerstr. 48
76135 Karlsruhe
Deutschland
Geschäftsführer: 
Thomas Ludwig, Jan Oetjen, Sascha Vollmer
Hauptsitz Montabaur

E-Mail: info@web.de
Telefon: (+49) 0721 960 97 40 (Bitte beachten Sie: Unter dieser Telefonnummer können wir keinen Kundenservice anbieten. Informationen zu Ihrem Postfach sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie im WEB.DE Kundencenter oder unter www.hilfe.web.de).
Fax: (+49) 0721 960 80 40 (Bitte beachten Sie: diese Faxnummer steht Ihnen ausschließlich für Fragen zu unseren kostenpflichtigen Premiumangeboten zur Verfügung.)

Sie können sich auch gerne an unseren Kundenservice wenden:
Kundenservice
WEB.DE Kundenservice
Brauerstraße 48
D-76135 Karlsruhe
zu den Service-Hotlines

1.2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der 1&1 Mail & Media GmbH
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

oder per E-Mail an: datenschutz@webde.de 

1.3. Ihre Rechte als Betroffener
Jeder Nutzer hat nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das Recht 
 

  • auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.
Wir beantworten Ihre Anfragen entsprechend der rechtlichen Vorgaben.
Bei Fragen können Sie auch immer Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG). 
Und so üben Sie Ihre Rechte aus:
1.3.1 Auskunftsrecht
Sie haben Fragen zu Ihren Daten? Kein Problem! Sie haben stets die Möglichkeit, Ihre Daten zu erfragen. Im Kundencenter finden Sie eine Übersicht über all Ihre Einstellungen und Daten, die Sie bei WEB.DE hinterlegt haben. 
Sie haben Fragen zu Ihren Angaben? Dann nichts wie los: Loggen Sie sich im WEB.DE Kundencenter ein und sehen Sie direkt nach!
Weitergehende Auskunft können Sie bei unserem Datenschutzbeauftragten unter oben genannten Kontaktdaten beantragen.
1.3.2. Berichtigung & Löschung und Einschränkung Ihrer Verarbeitung
Sie haben es selbst in der Hand: Prüfen Sie Ihre Daten, wann immer Sie möchten. Im WEB.DE Kundencenter können Sie Ihre Daten nicht nur einsehen, sondern auch selbst verwalten. Sofern Sie mit uns in einem Vertragsverhältnis stehen, haben Sie bitte Verständnis, dass wir Ihre Daten sofern erforderlich für die Laufzeit Ihres Vertrags speichern und verarbeiten. Vorhaltepflichten können sich auch aus rechtlichen Vorgaben, wie z.B. dem Handels- oder Steuerrecht, ergeben.
1.3.3. Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie können jederzeit eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. 
Im Kundencenter finden Sie eine Übersicht unter dem Menüpunkt „Kommunikationsprofil“, in der Sie sehen können, für welche Datenverarbeitungen Sie uns eine Einwilligung erteilt haben und wie Sie diese wieder widerrufen können. 
Näheres erfahren Sie weiter unten, innerhalb der jeweiligen Produktkategorie.
1.3.4. Widerspruch
Sie haben zudem gem. Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. 
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. 
Ihr Widerspruch kann unschwer über das Kundencenter, dort im Menüpunkt Kommunikationsprofil erfolgen. Bei Fragen können Sie auch immer Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen. 
1.3.5. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen zu übermitteln. Dieses Recht haben Sie, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO beruht. Bei Ausübung dieses Rechtes haben Sie auch einen Anspruch darauf, zu erwirken, dass die Sie betreffenden Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. 
Wenn Sie dieses Recht ausüben wollen, dann gehen Sie in das WEB.DE Kundencenter, dort finden Sie unter dem Punkt „Persönliche Daten“ die Möglichkeit zum Export Ihrer Daten.
1.3.6. Bei uns gibt es keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschl. Profiling)
Wir nutzen zur Begründung und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
1.3.7. Freiwilligkeit der Datenbereitstellung 
Soweit Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, erfolgt die Bereitstellung Ihrer Daten vollkommen freiwillig und kann jederzeit von Ihnen nach Maßgabe der umstehenden Hinweise widerrufen werden. 
In einigen Fällen benötigen wir allerdings die Daten, die wir von Ihnen erheben, zur Erbringung unserer vertraglich zugesicherten Leistungen im Rahmen unserer AGB, wie z.B. im Rahmen von WEB.DE FreeMail, oder verarbeiten sie in unserem berechtigten Interesse (siehe hierzu den nächsten Punkt).
1.3.8. Berechtigte Interessen
Gelegentlich verarbeiten wir die Daten unserer Mitglieder auch auf der Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir in diesem Fall, sofern unten nichts anderes angegeben,  die folgenden berechtigten Interessen:
 
  • die Verbesserung unseres Angebots
  • den Schutz vor Missbrauch
  • für interne statistische Zwecke
1.3.9. Übermittlung von Daten in das Ausland
Abgesehen von einigen begründeten Ausnahmefällen, über die wir Sie unten in der jeweiligen Produktkategorie näher informieren, gilt für E-Mails, Adressbuch- oder Kalenderdaten: Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich in sicheren Rechenzentren in Deutschland.
1.3.10. So üben Sie Ihr Beschwerderecht aus
Bei Datenschutzfragen rund um das Thema Telekommunikation kontaktieren Sie bitte:
Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit (BfDI)
Husarenstr.30 53117 Bonn
Bei Datenschutzfragen rund um unseren Webauftritt oder sonstige Produkte, die nicht telekommunikationsbezogen sind, wenden Sie sich bitte an:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI RLP)
Postfach 30 40
55020 Mainz
1.4. Speicherfristen
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es entweder zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke notwendig oder nach geltendem Recht im Sinne einer längeren Speicherfrist gegebenenfalls erforderlich oder gestattet ist. Maßgeblich ist hierbei unter anderem die Dauer, für die wir mit Ihnen in einer Geschäftsbeziehung stehen (z.B., für die Dauer, für die Sie einen Account bei uns haben), oder die Tatsache, dass wir die Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung vorhalten müssen. Näheres erfahren Sie weiter unten, innerhalb der jeweiligen Produktkategorie.

 

2 Datenschutz bei WEB.DE FreeMail

WEB.DE FreeMail besteht aus 3 Produkten, die wir in diesem Zusammenhang anbieten, nämlich:

  • dem E-Mail Postfach bei WEB.DE FreeMail-
  • dem Online Speicher-
  • dem sog. flexiblen Zugriff auf WEB.DE FreeMail (WEB.DE Apps und WEB.DE Mail Check)
2.1. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
WEB.DE FreeMail lässt als E-Mail-Dienst kaum einen Wunsch offen.
Sie können:
E-Mails lesen, schreiben, verwalten und löschen
  • Ihre Kontakte erfassen und verwalten
  • Termine anlegen, bearbeiten und entfernen sowie Teilnehmer in Ihren Kalender einladen
  • Ihre Kundenstammdaten ändern
  • Ihre Privatsphäre-Einstellungen steuern, z. B. in Bezug auf interessenbasierte Werbung
  • Ihren Onlinespeicher nutzen
  • Von unterwegs auf Ihre Daten über unsere Apps zugreifen
  • U.v.m
Die Daten, die wir in diesem Zusammenhang erheben, benötigen wir, sofern wir Sie nicht nach Ihrer Einwilligung fragen, zur Erbringung unserer vertraglich vereinbarten Leistung im Rahmen unserer WEB.DE AGB. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten daher, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO. 
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO.
2.2. Kategorien und Herkunft personenbezogener Daten
Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Erbringung unseres Dienstes WEB.DE FreeMail folgende Kategorien von Daten:
Ihre sog. „Bestandsdaten“  – z. B. Namen und Anschrift – haben Sie uns bei Ihrer Registrierung mitgeteilt.
Ferner verarbeiten wir Inhaltsdaten. Das sind die Inhalte, die Sie als Nutzer aktiv erstellen oder verwenden. Dazu gehören z. B.
  • Ihre E-Mails, Adressbuchkontakte oder
  • Dateien, die Sie im Online-Speicher ablegen.
  • Daten, die Sie z.B: in Apps hochladen.
Diese Informationen speichern wir ab, damit sie Ihnen in Ihren unterschiedlichen Nutzungskanälen zur Nutzung zur Verfügung stehen. Die E-Mail-Inhalte sind rechtlich vor Fremdzugriff geschützt und unterliegen beispielsweise während des Kommunikationsvorgangs dem Fernmeldegeheimnis. Zudem verpflichten wir uns natürlich zur sicheren Kommunikation im Rahmen der Initiative "E-Mail made in Germany" bzw.  im Hinblick auf unseren Onlinespeicher im Rahmen unserer Sicherheitsinitiative "Cloud made in Germany"!
Unter Nutzungsdaten versteht man alle Informationen, die bei der Verwendung eines Dienstes entstehen und auf den Umfang der Nutzung des jeweiligen Produktes. Sofern diese Daten nicht zu Abrechnungszwecken erforderlich sind, werden sie entsprechend der gesetzlichen Regelung nach Ende der Nutzung wieder gelöscht. Bei gesonderten Leistungen, wie z.B. Push-Benachrichtigungen, fragen wir Sie beim Einrichten der App um Erlaubnis, Sie über neue eingehende E-Mails informieren zu können. 
Verkehrsdaten nach § 96 TKG sind Informationen, die bei der Nutzung des E-Mail-Dienstes anfallen, z. B. Datum und Uhrzeit des Zugriffes bzw. der Zustellung oder die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf Ihr Postfach zugegriffen haben. 
2.3. Dauer der Speicherung
Inhalts- bzw. Nutzungsdaten werden gemäß unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen nach 180 Tagen der Inaktivität gelöscht. Die vom Kunden bei WEB.DE registrierte E-Mail-Adresse und das zugehörige Postfach werden darüber hinaus noch gemäß den gesetzlichen Fristen vorgehalten. 
Bei einer vom Nutzer ausgesprochenen Kündigung erfolgt eine sofortige Löschung aller Bestandsdaten bzw. die Löschung des Accounts, soweit dieser keine gesetzlich längeren Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. 
Verkehrsdaten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.
Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie beim Download der Apps zusätzlich die AGB der jeweiligen App Stores akzeptieren, aus denen sich weitere Vorgaben für die Speicherpflicht ergeben können.
2.4. Widerrufsmöglichkeiten für die Produkte bei WEB.DE FreeMail 
Generell gilt: Bestandsdaten und Inhaltsdaten werden von uns erhoben, um das Vertragsverhältnis mit Ihnen erfüllen zu können. Um der Verarbeitung zu widersprechen, müssten Sie Ihren bestehenden WEB.DE FreeMail Vertrag kündigen oder widerrufen und die Nutzung Ihrer Produkte bei WEB.DE FreeMail einstellen. 
Die Speicherung und sonstige Verarbeitung von Verkehrsdaten unterliegt strengen gesetzlichen Anforderungen. Bei zur Diensterbringung erforderlichen Verkehrsdaten ist kein Widerspruch möglich.
Konfigurationsmöglichkeiten zur Steuerung interessenbasierter Werbung und zu den Einstellungen unserer Newsletter erhalten Sie im Bereich Datenschutz & Werbung.
Zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses unserer Produkte, Webseiten und Anwendungen setzen wir automatische und standardisierte Analyseverfahren ein. Informationen zum Widerruf der Nutzung Ihrer Daten zu Analysezwecken können Sie im Bereich WEB.DE Services einsehen. 

 

Datenschutz bei WEB.DE De-Mail

Weitere Informationen finden Sie hier: https://produkte.web.de/de-mail/datenschutz/

Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften geändert werden können. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.
Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne ebenfalls unter den oben genannten Adressen kontaktieren.